Wärmepumpen

ENERGY

HP D

WARMES BRAUCHWASSER 60°C
LÜFTUNGSFUNKTION KWL

Das Modul energy erzeugt warmes Brauchwasser unter Einsatz der bewährten Wärmepumpentechnologie.
Funktionsprinzip:

  • Das Kältemittel ändert im Verdampfer seinen Aggregatzustand und entzieht der Energiequelle (Außenluft) bei niedriger Temperatur Wärme.
  • Der Verdichter, das Herzstück des Systems, steigert das Energieniveau der entzogenen Wärme: Der Druck des Kältemittels wird erhöht, wobei es eine Temperatur von nahezu 90°C erreicht..
  • Im Verflüssiger kann dann Wärmeenergie an das Brauchwasser abgegeben werden, das bis auf 60°C erwärmt wird. Dank dem Speicher (200, 300 Liter) und der 50 mm starken isolierenden Ummantelung aus Polyurethan kann die Wärme für lange Zeit erhalten werden.
  • Schließlich durchströmt das Kältemittel das Expansionsventil, wodurch es erneut auf Niederdruck reduziert wird. Es kühlt ab und ist wieder bereit, der Außenluft neue “umweltfreundliche” Wärme zu “entziehen

Es können auch zusätzliche Energiequellen verwendet werden, indem Wärmetauscher an Kessel oder Solarzellen angeschlossen werden. Das Standardgerät ist mit einem einphasigen 1,5 kW Heizwiderstand ausgerüstet. Der Boiler besteht aus Kohlenstoffstahl und ist innen zweischichtig emailliert (SMALGLASS). Mit Inspektionsflansch, Magnesiumanode, Außenverkleidung aus Kunststoff (PVC).


TECHNOLOGISCHE PLUSPUNKTE:

  • Stahltank mit zweischichtiger Emaillierung
  • Flansch an der Vorderseite ø 180 mm.
  • Den Boiler umgebender externer Verflüssiger frei von Verkalkungen und Gas-/Wasser-Kontamination.
  • Zusätzliche Rohrschlange zur Verwendung in Kombination mit Kessel oder Solarzellen.
  • Eingebauter NTC-Temperaturfühler zur Kontr. der Wassertemperatur.
  • Außentemperaturfühler für die automatische Einschaltung des Heizwiderstands bei für den Betrieb der Wärmepumpe ungünstigen Temperaturen.
  • Magnesiumanode zum Schutz vor Korrosion.
  • Wasseranschlüsse an der Rückseite
  • Wärmeisolierung aus dickschichtigem Polyurethanschaum (PU).
  • Außenverkleidung aus Kunststoff, Farbe grau RAL 7001.
  • Verstellbare Stellfüße.
  • Umweltschonendes Gas R134A.
  • Elektrischer Heizwiderstand 1,5 kW 230V.
  • Netzstecker IEC mit doppelter Schmelzsicherung und Isoliermantel (Zulassung UL, CSA, IMQ, SEMKO, VDE).
  • Hochdruck-Sicherheitseinrichtungen.
  • Hermetischer Alternativerdichter.
  • Radiallüfter mit verstellbarer Luftfördermenge.
  • Tragegriffe für einen bequemen und sicheren Transport.
  • Elektronische Regelung:
    • Einstellung des Wasser-Sollwerts;
    • Messung der Außentemperatur;
    • Eigendiagnosefunktion mit Anzeige von Alarmen wegen hohem/niedrigem Druck, Wasser-Übertemperatur, nicht angeschlossenen Temperaturfühlern;
    • Aufzeichnung der Betriebsstunden;
    • Regelung der Mindestintervalle zwischen aufeinanderfolgenden Einschaltungen des Verdichters;
    • Parametereingabe von der Tastatur;
    • Regelung des Heizwiderstands manuell oder automatisch integriert bei niedrigen Werten der Außentemperatur;
    • Einschaltung der zyklischen antibakteriellen Behandlung zur Beseitigung und Vorbeugung von Legionellenbildung
    • Benutzerdisplay für die Einstellung der Betriebsart und Eingabe der verschiedenen Parameter mit unterschiedlichen, passwortgeschützten Zugangsebenen.

Die Wärmepumpen energy nutzen die Wärmeenergie der Luft für die Erzeugung von warmem Brauchwasser. Der Prozess erfolgt auf die effizienteste und rentabelste Weise, mit durchschnittlichen COPWerten > 3. Der Energievorteil der Wärmepumpen energy trägt daher zum Umweltschutz bei, da vornehmlich die Energie der Sonneneinstrahlung genutzt wird. Die Installationsfreundlichkeit, der leise und zuverlässige Betrieb und der äußerst geringe Wartungsaufwand ergänzen die Vorteile dieses besonders umweltfreundlichen und wirtschaftlichen Systems.

ENERGY ENERGY